Im Auftrag der Frau in Mir

Von Schönheit und wahnsinniger Vorfreude auf einen Tag nur für mich als Frau

Ein Tag im Zeichen von Schönheit, Betüddelung eines selbst und mal nur Frau seien zu dürfen!

Die liebe Lucie Marshall hat auf ihrem Blog etwas spannendes berichtet, vielleicht habt Ihr ja schon davon gehört gehabt?
Die Aktion „Schöne MAMA“ der Brigitte MOM. Zusammen mit den Bloggerinen Luci MarshallFrau Mutter, und Hauptstadtmutti verlost die BRIGITTE MOM einen Tag in Hamburg.

Einen Tag, an dem es mal nicht um Kinderzöpfe, Gummistiefel und Latzhosen geht. Einen Tag ohne Mittagessenkochen und Trotzkopfmomente, einen Tag ohne Spielzeugchaos und Dickkopfkampf. Einen Tag allein nur für die Mamas.Ich muss ehrlich gestehen, ich hab die Aktion gesehen, hab gedacht „Ach wie toll das doch wäre“ und wollte gerade wegklicken. Doch der verlängere Mittagsschlaf der Motte lies es mich einfach mal versuchen – so was bekommen eh immer nur andere, warum sollten die gerade mich auswählen – aber irgendwie tippselte ich dann doch eine Bewerbung und schickte zwei Bildchen hin.Ich schrieb gar nichts wirklich besonderes, einfach von uns eben, aber anscheinend hat das war ich geschrieben habe, gefallen, denn zweieinhalb Wochen später, ich hatte die Aktion auch nicht mehr so nah auf dem Zettel, denn ich ging ja noch immer davon aus, so was gewinnen eh nur andere, bekam ich eine E-Mail…. ich beschreibe Euch mal die Situation:

Es war ganz schön dolle windig, die beiden Männer wutschtelten am Spiel-Kletter-Schaukel-Turm herum, damit der Spielturm bald fertig wird…. auf einmal steht eine auf der Stelle trippelnden und wild fuchtelnde Mommy vor ihnen und schnappt nach Luft. Das Handy piepte und die Email-Vorschau war nur erkennbar „Schöne Mama – Ihr seid dabei!“ – „Was???? Ne… wie…. ahhh“ stammelte ich herum bis ich in endlos scheinenden Momenten das Handy entsperrt und die Email abgerufen hatte… mittlerweile tippelte ich nicht nur auf der Stelle sondern im Kreis herum was sich bald in ein Hüpfen verwandelte… Der Herzensmann wurde nicht schlau aus seiner Frau, der man wohl in den Hintern gestochen haben schien. Erst etwas später konnte ich es ihm richtig erklären und nachdem ich ihm die Bewerbung zeige freute er sich wahnsinnig für mich.

Gleich am nächsten Tag klärte ich mit Oma alles ab, denn die Kinder von uns drei Frauen bleiben daheim oder sind irgendwo anders wegorganisiert. Telefonisch und via Email meldeten sich dann liebe Menschen vom Booking, die Produzentin und wir machten alles ab…. ich kann es noch immer kaum glauben.

Leute ich sag Euch – ich bin so aufgeregt!!

Nun habe ich die Kurze Ankündigung wo ich heute stecke und auf was ich mich so freue viel länger werden lassen als ich dachte – aber das kennt Ihr ja mittlerweile von mir

Gleich sitze ich im Zug und kann mein Glück noch immer kaum glauben und bin irre gespannt was auf mir zukommen wird!!

In diesem Sinne ~  lassen wir uns auf die Verwandlung ein und sind gespannt ob ich heute Abend vom Herzensmann überhaupt erkannt werde!!

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Mode

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

3 Kommentare

  1. Oh toll du hast aber vorher nix verraten oder?!? Ich will Bilder und Berichte 🙂 aber erstmal genieß es schön du hast es wirklich verdient!!!

    Liebe Grüße, Janina

    • DankeschöN!!! Es war grandios und einen Bericht wird es geben – Bilder dann Ende Mai, dann bekomme ich sie auch erst! 😉

      Nun werde ich mich erst mal an die neuen Dinge gewöhnen – aber ich fühle mich SAUGUT!!

      Liebste Grüße
      JesSi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge