Wer oder was ist feierSun ?

Des öfteren wurde ich nun schon gefragt, „Wer ist feierSun“, wie ich auf den Namen dieses Blogs gekommen bin und daher erzähle ich heute einfach mal die Geschichte dazu.


Wer oder was ist „feierSun“?

Habt Ihr Euch das schön öfter gefragt, wo dieser Name her kommt und wer das ist diese oder dieses feierSun? Das ist eigentlich sehr einfach das bin ich. Eine Mutter, eine Ehefrau, ein kreativer Menschen, ein Schreiberling mit dem Herzen auf der Zunge, eine fröhliche und manchmal auch traurige Person. Working Mom, Unternehmerin und Pflegemutter. Eine Kämpferin und vor allen Dingen eine Frau – ich!!

Und warum dann bitte feierSun?

Also zum Einen ein ganz banaler Grund, ich hatte keinen anderen.
Und zum Anderen, weil ich es immer schon war.
Schon bevor ich das Internet das erste Mal betrat war ich feierSun.

Es ergab sich in einer recht wilden Zeit in meinem Leben (Gott wie sich das anhört, bin ich echt schon so alt geworden?) in der einigen Menschen in meinem damaligem Bekanntenkreis das Namensgedächtnis abhanden gekommen waren. Mich damals „Kleines“ oder „Süße“ zu nennen war mir zuwider. Aber um diese gedächtnisschwachen Menschen nicht noch zusätzlich vor die Herausforderung zu stellen, mehrere Jessicas und Jessis auseinander zu halten lenkte ich in die Spitznamen-Front ein und wollte einem zustimmen, wenn der mir denn auch gefallen würde.

Viele Jahre zuvor hatte ich die Sonnenblumen zu meinen liebsten Blumen erklärt und trug auch ein großes Exemplar lange Zeit eine an einer großen Tasche – heute würde man sie wohl Messenger-Bag nennen, damals kam einfach mein Schulzeug hinein) und so ergab sich irgendwann FeierSonne – das klang aber komisch also ergab sich sehr schnell „feierSun“ und der gefiel allen so gut, das mein anfängliches Zögern einfach übergangen wurde. Aber alle mal besser als die siebte „Süße“ oder die zwölfte „Kleine“ zu sein.

Und so ergab es sich, dass ich diesen Spitznamen (früher nannten mich viele Menschen wirklich nicht Jessica, sondern feierSun) schon vor meinen sechszehnten Geburtstag bekam und ihn auch seit her schon immer bei jeglichem Internetauftritten verwendete.

Sei es in der Szene der elektronischen Musik, auf Party-Profil-Seiten, beim Fotografieren, Kommentieren, Schreiben, Texten oder sonstigen Foren – ich war immer feierSun.

Ist das der richtige Name für einen Familien- & Lifestyleblog?

Ja, genau das hab ich mich irgendwann auch gefragt und nachdem ich bei meinem ersten Blogger-Treffen im Real-Live diese Geschichte immer wieder kurz erläutern durfte, festigt sich der Glaube an feierSun wieder.

Es war ein Mama-Blog, wandelte sich zum Familienblog und wird nun mehr und mehr ein Familien- und Lifestyleblog. Aber wer weiß was dieser Blog noch werden wird und wie ich gemeinsam mit ihm wachsen werde.

feierSun – JesS – ich mit all meinen Fassetten…

 

Sein und werden

Wer ich bin kann man nur erfahren indem man sich mit mir beschäftigt und das ist wirklich nicht einfach, denn wenn ich eines gelernt habe, dann ist es das Tragen meiner Maske, doch wer wirklich hinschaut, der kann auch dahinter schauen und wer ich werden will – dass kann ich nur erfahren, in dem ich ich seien darf, denn das was ich war, dass bin ich und das was ich seien werden das habe ich im Heute in der Hand.

 

In diesem Sinne – lange Geschichte, kurzer Sinn; seitdem ich mich im Internet bewege gab es mich ausschließlich unter diesem Namen. Und warum sollte ich ändern was sich schon immer war?

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.

Kategorie Gedanken

Hier schreibt JesS (32), die Mutter einer etwas anderen Familie. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und Kinderkleidung nehmen wir Euch mit auf unser Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

8 Kommentare

  1. Ich habe Dein Blog gerade in der Facebook – Gruppe gesehen und hatte mir tatsächlich zuerst die Frage gestellt, ob sich dahinter ein Familienblog verbirgt. Aber Du hast es ja auch gut erklärt 🙂

  2. Ahhh endlich! Ich wollte das auch schon immer wissen 😉 Und wenn der Name komisch ist kannst du auch immer noch feierSuns World – Mama und Familien Blog schreiben 😛 Damit das auch der letzte Dödel kapiert 😛

    Liebe Grüße!

  3. Pingback: Blognamen und ihre Geschichten: Top-Elternblogs

  4. Ich habe so oft hin- und her gegrübelt, woher der Name kommen könnte – DANKE für die Erklärung!!

    Irgendwie kommen mir diese Sonnenblumen an der Tasche bekannt vor – ich glaube, wir haben deshalb vllt. so einen guten Draht zueinander

    • Du bist und bleibst mein Lieblingsraver und Dich ab und an hier zu lesen zaubert auch Ronny ein Grinsen ins Gesicht. Ok man nennt es Lächeln, aber Du verstehst schon, was ich meine.

  5. Liebe Jessica,

    Vielen Dank für diesen Einblick …ich wusste das auch noch gar nicht! Ein schöner Name für eine wundervolle Frau mit einem tollen Blog💓

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge