Familienglück – meine #FamilieMachtGlücklich

Familienglück - meine #FamilieMachtGlücklich

Glück und Familie – zwei Gefühle, die für mich unmittelbar zusammen stehen und die doch so weit auseinander liegen können. Ob wir glücklich sind, das hat viel mit einem selbst zu tun, aber auch mit den Menschen, aus der eigenen unmittelbaren Umgebung. Unserer „Familie“ in der die Blutsverwandschaft schon lange keine Rolle mehr spielt und zu der auch Herzensmenschen gehören.

Glück ist wertvoll, ist mächtig, Glück ist furchtbar groß und ganz klein. Glück ist eine lebenswichtige Emotion. Genau so lebenswichtig ist meine Familie für mich. Mein Familienglück welches ich mit dem Herzensmann beginnend vor vier Jahren geschaffen habe.

Familienglück

Glück ist nicht vom Blut abhängig, davon war ich lange überzeugt. Glück ist davon abhängig was wir bei den Menschen fühlen. Und doch wäre ich ohne die Menschen aus meiner unmittelbaren Umgebung nur halb so glücklich, wie ich es heute bin. Glück hat so viele Fassetten.

Glück ist das Lachen meiner Kinder, die Umarmungen der Motte oder das verschmitzte Lächeln des großen Jungen. Glück ist die Gewissheit neben dem Herzensmann einschlafen zu dürfen und zu wissen, er tut alles in seiner Macht stehende für seine Familie – und mehr. Glück ist Familie – meine kleine Familie – aber auch die Menschen, die mich unmittelbar umgeben.

 

Familie ist mehr als Blut

Irgendwann habe ich einfach festgestellt, dass das, was mich glücklich macht eben nicht nur die Bluts-Familie ist. Das man sich Familie eben auch aussuchen kann, dass man sich einfach mit den Menschen umgeben darf, die einem ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln. Denn das ist Familie. Menschen die einen nehmen wie man ist und die einem einfach gut tun, in dem sie oftmals gar nicht viel tun.

Ich habe Menschen in meinem Leben die ich ganz nah in meinen Kreis ziehe – ich nenne sie Herzensmenschen und wer in meinem Herzen ist, der hat den Status von Familie schon fast erreicht. Meine Herzensfotografin, die viel mehr als eine Fotografin ist, sondern meine Freundin – mein Herzensmensch. Meine Freundin die schon nach recht kurzer Zeit des Kennens meine Trauzeugin wurde – einfach weil bei ihr das Gefühl stimmte. Meine Freundin aus dem Heimattal, die ich so selten sehe, mit der ich mich aber immer verbunden fühle und mit der Telefonate schon mal Stunden dauern können und Wiedersehen nie enden wollen. Oder meine liebste Bloggerfreundin – die schon viel mehr als „nur“ eine Bloggerfreundin ist, sondern eben auch zu meinen Herzensmenschen gehört. Herzensmenschen – diesen Ausdruck nutze ich immer wieder auf dem Blog – wahrlich aber nicht bei vielen Menschen – und heute, gerade beim Tippen dieser Zeiten stelle ich fest, dass das Wort Herzensmenschen für Familie steht. Für die Menschen, aus der ich meine Familie zusammen stelle.

Macht Familie wirklich glücklich?

Aus meiner eigenen Biografie und auch durch die Geschichte des großen Jungen kommen wir immer wieder mit dem Thema Familie in Berührung und sind stellenweise gar nicht so glücklich, wenn wir daran denken. In den verschiedenen Phasen meines Lebens hat mich Familie nicht immer glücklich gemacht. Das sind harte Worte, aber es sind wahre Worte und doch hat sich das Glück wieder in meine Familie geschlichen, haben wir es wieder in unsere Herzen gelassen. Wir sind Optimisten und während unser Glas immer halb voll und das Wetter einfach an zu nehmen ist, nehmen wir uns auch das vom Glück, was uns gut tut und was uns zur Familie macht. Uns vier und die Menschen, die wir ganz nah an unsere etwas andere Familie heranziehen – ob blutsverwandt oder verwand im Herzen.

Familienglück ist mein Lebenselixier, denn meine Familie macht mich glücklich!

Glück entscheidet einiges – aber Du entscheidest über Glück

In meiner Blogparade 10 Dinge die mich glücklich machen beschrieb ich es schon, dass ein Grund, der mich glücklich macht, die Entscheidung glücklich zu sein ist. Und noch immer halte ich daran fest – auch in Bezug auf mein Familienglück. Ich könnte so oft toben, schreien, weinen und verzweifeln – das tue ich auch – aber ich weigere mich einfach daran zu zerbrechen, denn glücklich sein ist einfach viel erstrebenswerter.

 

Wie sieht Dein Familienglück aus? Macht Familie auch Dich glücklich und wer ist für Dich Familie? Erzähl mir gerne davon!!!

 

In diesem Sinne ~ Glück ist das, was Ihr daraus macht und Familie sind die Menschen, die Dich glücklich machen!!!!

 

Dieser Artikel ist mein Beitrag zur Bogparade #FamilieMachtGlücklich von Betreut.de.

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

5 Kommentare

  1. Wunderschön geschrieben und auch wenn wenn ( oder gerade weil) ich momentan alles andere als glücklich bin, haben deine Worte mich sehr berührt. Ich wünsche dir das du das Glück in deiner Familie ( Blutsverwandt und erweitert) gut festhalten kannst.
    Michelle

  2. Küsschen <3

    …versprochene Rezepte schicke ich noch diese Woche irgendwie. Hoffe ich.
    Hatte übrigens auch was backmäßiges für unser Dez. treffen überlegt… hoffe, das klappt.

  3. Pingback: Blog-Parade: Das macht Eltern-Blogger glücklich! - magazin.betreut.de

  4. Pingback: Blog-Parade: Das macht Eltern-Blogger glücklich! | magazin.betreut.at

  5. Pingback: Blog-Parade: Das macht Eltern-Blogger glücklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge