Wir – die etwas andere Familie

Von uns als ganz normale und doch etwas andere Familie

Ich denke die Fragen stehen schon lange im Raum und auf der ein oder anderen Seite hab ich auch schon darüber berichtet – nun ist es an der Zeit, Euch ein klein wenig mehr Einblick zu gewähren was uns denn so anders macht. Und da traf es sich verdammt gut, dass Andrea Zschocher (Freie Journalistin in Berlin) Familien suchte die sich porträtieren ließen, um die Unterschiedlichkeit von Familien in der heutigen Zeit darzustellen. Ohne Wertung ohne Meinung, einfach nur eine Darstellung der Menschen in diesen Familien und da ich mich bei Andrea sehr aufgehoben gefühlt habe, habe ich ihr unsere Geschichte erzählt die Ihr auf dem Portal BlogF nachlesen könnt.


BlogF Porträts Familie Referenzen WIR die etwas andere Familie

Ich finde es ist eine gelungene Darstellung unserer ganz normalen Andersartigkeit und ich danke Andrea sehr für das wundervolle Telefonat welches wir für dieses Portrait geführt haben und für den Durchblick meiner vielleicht auch nicht immer ganz geordneten Erzählung unserer Geschichte die wir ja noch immer am Schreiben sind. Denn als etwas andere Familie bringt jeder hier seine eigene Geschichte und sein eigene Päckchen mit und dennoch wachsen wir zu einer Einheit zusammen und lernen viel voneinander miteinander und beieinander!!

Und ich danke dem Herzensmann und dem großen Jungen, denn dieses ist ein gemeinsames Projekt welches wir alle drei abgesegnet haben bevor es online gehen konnte, denn hier sprechen wir ja auch sehr sensible Bereiche an über die man sWIR die etwas andere Familieich im Internet sehr bewusste sein muss, wenn man sie aussprechen möchte.

In diesem Sinne ~ andersartig oder normal, wer setzt hier denn schon die Wertigkeit wenn wir im Herzen einfach eine Familie sind.

Außerdem bloggt Andrea auch auf ihrem Blog Runzelfüßchen – ich liebe diesen Blog und ja, auch sie steht schon länger – nicht erst seit diesem Portrait – in meiner Blogroll. Warum, weil sie es in mein Herz hinein geschafft hat!

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.

Kategorie Familie

Hier schreibt JesS (32), die Mutter einer etwas anderen Familie. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und Kinderkleidung nehmen wir Euch mit auf unser Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

2 Kommentare

  1. Bei so sensiblen Themen bekomme ich immer Pipi in die Augen. Ein schön geschriebener Artikel von der Andrea! Neutral, aber dennoch emotional. Ich bewundere Euren Weg, vom Ausgangspunkt bis heute! Hut ab und macht weiter so!
    (ich weiß, was es heißt, einen Teenie mit „geladenen“ Hormonen aufzunehmen bzw. einem fremden Menschen anzuvertrauen! Dazu gehört Mut, GEDULD und Kraft und Nerven)

    GLG

  2. Liebe Jessi Ca,

    Ich habe mich sehr gefreut, dich und deine Familie ein ganz kleines bißchen kennen lernen zu dürfen. Und es freut mich sehr, dass euch das Porträt so gut gefällt.
    Vielen vielen Dank für das liebe Lob, das macht mich sehr froh!

    Alles Liebe und eine herrliche Weihnachtszeit,

    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge