Kirschen pflücken

Kirschen pflücken – heidewitzka hatte das Mottenkindchen Spaß dabei… Kirschen aus der Schale hatte Mama ja noch unter Kontrolle, zumindest was das Verschlucken der Steine bedeutete, aber Kirschen selbstständig vom Baum pflücken, da war das Kind einfach schneller 😀 – Mal sehen wie viel Kirschbäume nun in ihrem Bauch wachsen werden *kicher*

Samstag haben wir den Papa und seinen Gipsarm eingepackt und sind einfach zu einer unserer Lieblingsobstbäuerinnen gefahren um frische Kirschen zu holen. Sie hatten uns sogar extra geschrieben das frischer wie vom Baum es schon gar nicht mehr geht.
Das Kind war blutrot, die Hände und der Mund haben lange gebraucht bis die echte Farbe der tollen Kirschen wieder dem natürlichem Hautton dieses Kindes ähnelten und der Windelinhalt erinnerte uns noch tagelang an diesen wundervollen kirschigen Tag!!!!
Leider zieht Muddi nun Mücken und Bremsen an wie Obst die Fruchtfligen – so schlimm hatte ich es seit vielen Jahren nicht mehr!!! Es juckt, tut weh und sieht kacke aus….. 🙁 
Der Papa gewöhnt sich an seinen blöden Gips, den er seit Freitag mir sich rumschleppt…. blöd gerade jetzt wo wir endlich Sommer haben und doch so gerne endlich auch den Garten angehen möchten…. als Selbstständiger ist es doppelt, dreifach und vierfach bescheiden!!!! Doch seien wir dankbar da nicht mehr passiert ist als er sich der Schwerkraft ergab während er auf einer kippenden Leiter stand….. Aber nach ein paar Tagen hab ich nun nicht mehr das Gefühl zwei ganze Kinder zu Hause zu haben, oder es war heute einfach besser weil Muddi arbeiten und somit fast den ganzen Tag außer Haus war….. warten wir es ab wie es wird wenn ich übermorgen wieder zu Hause bin.

In diesem Sinne ~ Muddi mapft nun noch ein paar mitgebrachte Kirschen und morgen gibt es Kirschauflauf!!
Eure 
JesSi Ca

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.

Kategorie Familie

Hier schreibt JesS (32), die Mutter einer etwas anderen Familie. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und Kinderkleidung nehmen wir Euch mit auf unser Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge