Der achte Wochentag {Blogparade}

Bild & Rechte: Missi von Himmelsblau.org

 

Von den sieben Dinge, für die ich gern mehr Zeit hätte und was ich wirklich an diesem Tag wohl machen würde…

„Was würdest Du mit einem achten Wochentag tun bzw. was würdest Du gern tun, wenn Du mehr Zeit hättest?“

Mit diesen Worten ruft die liebe Missi von Himmelsblau.org zu ihrer Blogparade auf in der sie erzählt, was sie mit einem geheimen achten Wochentag so anstellen würde.


AusSchlafen
Dazu muss ich keiner Mama etwas sagen, aber auch die Nicht-Eltern unter uns wissen wie schön es ist einfach aus zu schlafen – nur als Eltern weiß man es wohl doch mehr zu schätzen. Und mit Ausschlafen meine ich nicht bis sieben und dann freundlich vom Mottchen geweckt zu werden – sondern bis man selber beschließt seinen Hintern aus den Federn zu heben – egal ob um sieben, acht oder um elf.
Außerdem ist Schlaf wohl etwas, was sich die meisten Eltern wünschen und auch wenn es den Bald-Eltern immer wieder gesagt wird, wie sehr sie das noch genießen sollen – wie es wirklich sein wird, dass kann man sich (zum Glück) einfach nicht vorstellen.

Schreiben
Natürlich schreibe ich auch an den anderen sieben Tagen der Woche, doch habe ich sooo viele Ideen und Projekte im Kopf und so wenig Zeit dazu, dass mir manches leider durchgeht und ich nicht alles schaffe oder nicht so ausführlich wie ich es gerne hätte. Mit dem Schreiben meine ich also vor allem das Bloggen, doch neben Familie, Haushalt, Beruf bleibt manchmal am Abend einfach nur noch das Sofa, denn da gibt es neben den Kindern ja auch noch einen Mann der sich eh schon so manches mal fragt warum ich meine Zeit lieber virtuell verbringe als mit ihm – mein Desinteresse dem Fußball kann ich ja nun nicht mehr vorschieben. *lach*

Gedankensortieren
Und damit meine ich nicht nur die ganzen Ideen in meinem Kopf sortieren, sondern auch die Gedanken drum herum. Ich kann meinen Kopf nahe zu niemals ausschalten und so herrscht ein wahnsinniges Chaos da drinnen – diese Gedanken zu sortieren wäre schon einmal ein Schritt, ihnen nach zu hängen muss ich wohl neu lernen.

Kreativ sein
(Schreiben, Fotografieren oder vielleicht sogar wieder gestalterisch tätig werden)
Abgesehen von den Basteleien für und mit dem Mottchen beleibt meine persönliche Kreativität eigentlich fast auf der Strecke. Hier und da knipse ich ein paar Bilder und schreibe ein paar Texte, doch ich hab noch so viel vor…

Lernen
Ich möchte noch so viele Dinge in meinem Leben lernen – doch der Faktor Zeit kommt mir leider immer wieder in die Quere… es ärgert mich wahnsinnig, doch woher nehmen wenn nicht stehen.
Ich möchte Nähen lernen, besser Fotografieren, Scrapbooking, vielleicht wieder Tanzen, neuen Sport ausprobieren… und und und… doch wann??
Vielleicht wenn das Mottchen ausgezogen ist – wehe sie kommt nach ihrem Papa in diesem Punkt!!

Lesen und oder Serien schauen
Ich lese viel zu wenig, momentan beschränkt sich meine Leserei auf die flow und auf Blogs.
Und auch wenn ich nicht viele Serien habe, die ich gerne schaue, aber die ein oder andere könnte ich mir schon mal so drei Stunden am Stück anschauen – ohne dann verwundert und ohne Schlaf aus dem Bett gerissen zu werden weil das Mottchen vor mir steht – dann weiß ich nicht wie ich den Tag überstehen soll, aber Schuld bin dann allein ich und der Spannungsbogen der Serie!!

Telefonieren und Duschen
Kennt Ihr das? Ihr stellt Euch den Wecker extra eher um noch unter die Dusche zu hüpfen damit Ihr allein und vor allem in Ruhe duschen könnt? Ne, ich hab es aufgegeben. Jedes Mal steht dann das Mottchen eher auf. Manchmal kommt sie einfach mit – dann hat sich das mit der Ruhe zwar erledigt, aber auch Mamas sollten ab und an duschen. Manchmal aber steht sie kreischend vor der Dusche, will nicht das ich dusche, will nicht mitduschen sondern einfach nur auf den Arm… solche Morgende hasse ich denn der darauf folgende Tag wird in der Regel nicht besser… einfach mal den Kopf unter den Wasserstrahl halten und nix hören nix sehen und nur duschen und sich ausgiebig mal um die eigene Körperpflege kümmern – das wäre schon was.
Außerdem sind Telefonate am Tage schon fast unmöglich, doch wenn ich mich dann mal mit einer meiner liebsten Freundinnen am Abend zum Telefonieren verabrede, denn die 400 km zwischen uns lassen uns leider keine andere Möglichkeit, dann ist schon fast vorprogrammiert, dass sie nicht einschlafen will, noch zehn mal trinken muss und kuscheln und und und… meist kann der Papa dann auch nix ausrichten und so erstickt sie das Vorhaben oft schon im Keim und ich schreibe eine traurige WatsApp das es mal wieder nix wird… einfach mal den Hörer in die Hand nehmen und nur telefonierten – egal was drum herum passiert, einfach nur quatschen – das wäre was…

Wie Ihr seht, dass sind eigentlich gar keine all zu großen Wünsche, nicht mal was ausgefallenes ist dabei und doch kann mich wohl jede Mama verstehen, die sich freut auch mal ein Bissel Zeit für sich zu haben, fern ab von Kindern und Job und allen anderen Verpflichtungen.

Doch das wichtigste was mir einfallen würde, wäre ZEIT!!
Nicht mal nur für mich oder für meine Dinge – ZEIT mit und als FAMILIE ist hier momentan so rar das das wohl ein größter Wunsch wäre, dass wir alle mehr Zeit haben für uns, für andere und vor allem auch FÜREINANDER!!!

Kennt Ihr diese Wünsche? Wie sehen Eure aus?
Was würdet Ihr an einem geheimen achtem Wochentag so anstellen??
Von dem wisst nur Ihr und der ist allein nur für EUCH!!
Scheibt mir doch mal Eure Dinge in die Kommentare oder selber einen Blogpost dazu.

In diesem Sinne ~ gäbe es diesen geheimen Tag, ich würde ihn sofort nehmen und vielleicht auch allein für mich nutzen denn das wichtigste was uns fehlt ist doch die Zeit.

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge