Kategorie: Gedanken

Wenn Gedanken in meinem Kopf herum schwirren und immer lauter werden, dann sind sie da und wollen gehört werden. Sie fließen auf meinem Herzen in die Finger und finden den Weg an diesen Platz.

Ich sage nichts, aber ich fühle

Ich sage nichts, aber ich fühle meinen Kinderwunsch & so versuche ich mich zwischen Hoffnung, Verzweiflung & Akzeptanz zu finden. Zu Leben.

Manchmal sage ich nicht, aber ich fühle. ich fühle Emotionen für die ich mich schäme und möchte sie gar nicht wahr nehmen. Aber ich lebe, also fühle ich. Mit dieser Schuld und der Scham, aber ich sage nichts.

Gefühle sind wichtig und richtig, das predige ich der Motte. Aber wie sieht das mit meinen eigenen aus? Ist jedes Gefühl richtig und wichtig oder gibt es einen Weg, sie besser auszuhalten?