2017 wird mein Abenteuer – meine Pläne

2017-wird-mein-Abenteuer_meine-Plaene-für-das-Jahr

Manchmal suchen wir Abenteuer ohne zu merken, das wir längst in einem stehen. Das Abenteuer Familienleben, das Abenteuer Elternschaft und auch das Abenteuer Leben an sich ist schon spannend genug. Und doch haben wir oft diesen unerklärlichen Hunger nach neuen Abenteuern.

Warum ich denke, das 2017 ein einziges Abenteuer wird, dass erzähle ich Euch heute. Und ich verrate ein paar meiner Pläne.

Veränderungen bedeuten auch Abenteuer und hier gab es schon zum Jahresende eine große Veränderung. Der Große Junge zog aus. Wir haben renoviert und ich hab nun einen eigenen Raum. Ein eigenes kleines Reich für mich und Platz für Ideen. Die neue Kommandozentrale für meine Abenteuer.

2017 bin ich mein eigener Kapitän meiner Abenteuer

Wisst Ihr, früher haben mir Veränderungen eher Angst gemacht. Aber in diesem Jahr habe ich so richtig Freude daran das sich ganz viel verändern wird. Nachdem ich am Wochenende das Jahr nun auch buchhalterisch abgeschlossen habe, habe ich den Kopf frei für Pläne und die Abenteuer für 2017 und daher steht diese Woche unter dem Motto: 2017 Veränderungen und Abenteuer.

2017 wird mein Abenteuer - meine Pläne

Meine Pläne für das Jahr 2017

Private Pläne
habe ich in diesem Jahr gar nicht so viele, da habe ich mehr Wünsche, um die es aber erst am Donnerstag gehen wird. Aber die Einschulung ist ein absoluter Plan und der schon gebuchte Urlaub. Ansonsten möchte ich mehr lachen, glücklich sein und etwas fokussierter.

Der Mann hat gefallen am Fotografieren gefunden.

Pläne für den Blog

Themen
Die Themen werden sich verändern. Wir verändern uns alle und so auch meine Familie. Einige Themen werden wegfallen, andere dafür hinzukommen. Ich werde Euch mitnehmen auf die Vorbereitung und das Thema Schulkind. Aber auch mehr Lifestyle-Themen hinzufügen. Ausflüge, Mode und vielleicht auch ein bisschen Beauty und Interior.

Weniger ist mehr
Ihr habt es schon vor einigen Wochen gemerkt, der Samstagsartikel ist nun vor dem Dezember immer mal weg gewesen. Das soll nun auch wieder der Fall sein. Manchmal wird er kommen, manchmal nicht. Ich produziere lieber einen Artikel die Woche weniger für Euch, dafür habe ich aber weniger Druck und dadurch auch mehr Qualität der einzelnen Artikel.

2017 wird mein Abenteuer - meine Pläne

Ich werde aber auch über den Blogger-Rand hinaus schauen

2017 wird es nicht nur auf dem Blog und in meinem Leben spannend, der Blick über den Blog-Rand hinaus wird bleiben und noch mehr.

Die Konferenz
Ich werde  2017 auf meiner ersten Konferenz sprechen. Ich werde den Opening-Penal haben und es wird um eines meiner Herzensthemen gehen. Mittlerweile ist die BLOGGER@WORK Konferenz – Hamburg ausverkauft, aber es gibt eine Warteliste.

Außerdem werde ich mindestens auf der Blogfamilia und wohl auch auf der denkst sein. Mal sehen wie viel ich schaffe, bevor die Motte zur Schule gehen wird und ich an die Wochenenden gebunden bin.

2017 wird mein Abenteuer - meine Pläne

Weitere Projekte die es ggf. auf und um dem Blog herum geben wird:

– unser Hamburger Elternblogger-Stammtisch
– mehr Miteinander statt gegeneinander
– Frauen stärken – die Aktion #DubisteinetolleFrau
– den Netzwerk-Gedanken mit anderen weiter tragen
– das Vereinbarkeitsthema
– der Ausbau von #unsichtbarkrank. Es soll mehr als nur die Interviews geben
– der Eltern.de-Blogger-Beirat

Übergreifend auf das Leben, den Job und den Blog bleiben die Abenteuer nicht klein.

Mehr Planung – mein Zeitmanagement bekommt ein Makeover

Ich möchte mehr planen. Das bedeutet das es manchmal wie in dieser Woche vielleicht kleine Themenwochen geben wird. Das bedeutet aber auch, dass bestimmte Themen feste Termine bekommen und so vorhersehbarer werden. Mein Zeitmanagement verschiebt sich. Es wird vielleicht daher auch mal etwas dauern, bis ich antworten kann, da ich gerade fokussiert an anderen Dingen arbeiten werde.

Um meine Zeit und meine Pläne im Blick zu haben, habe ich in diesem Jahr wieder einen Planer auf Papier. Hier hab ich mich in diesem Jahr für das mädchenhaft-schöne Workbook von Jo&Judy entschieden. Ich plane gerne übersichtlich und das geht auf Papier für mich sehr gut und digital synchronisiere ich dann alle Termine um sie immer dabei zu haben.

2017 wird mein Abenteuer - meine PläneAber ich hab in diesem Jahr auch etwas für mich sehr unübliches gemacht. Ich trage eine Uhr. Früher war ich immer der Meinung keine Uhr zu brauchen. Dann war ich der Meinung das mein Handy ja meine Uhr ist. Das ist auch nicht unrichtig, aber zur fokussierten Arbeit hab ich den Plan, das Handy auch ab und an mal liegen zu lassen und dann, dann hab ich keine Uhr.

2017 wird mein Abenteuer - meine Pläne

Bis ich die richtige Armbanduhr gefunden hatte, vergingen aber auch ein paar Wochen. Die Kapten & Son (ein PR-Sample) kam daher wie gerufen und ich testete sie mit kritischen Augen. Eine wirklich schöne Uhr, die ich mir mit dem Configurator sogar selbst designen konnte. Ich fand nämlich wochenlang keine wirklich schöne Uhr die mir so komplett ganz gefiel. Besonders schön finde ich nicht nur verschiedenen Möglichkeiten der Ziffernblätter sondern auch der Armbänder. So hat man eine große Auswahl und kann sich auch noch zusätzliche Armbänder (= Straps) hinzubestellen um seine Kapten & Son weiter zu individualisieren und für jeden Anlass passend zu machen.

2017 wird mein Abenteuer - meine Pläne

Ich bin mein Käpten und hab die Zeit im Blick

Nachdem ich mich für die rose-goldene Variante der Kapten & Son entschieden habe (die mir zum Testen bereitgestellt wurde), überlege ich tatsächlich, mir vielleicht noch eine silberne zu bestellen. Aber dafür muss ich mir nun selber beweisen, das ich sie auch viel tragen werde. Was bis jetzt ganz gut klappt. Bei mir muss eine Uhr schmal und zart sein, denn ich tippe sehr viel. Sobald mich hier ein Armband oder eben eine Uhr nervt trage ich sie nicht mehr. Es gibt das Ziffernblatt in den Größen Campus und Campina und ich hab eben die kleinere Campina. Mein Strap ließ sich super schnell an mein schmales Handgelenk anpassen so das sie nicht verrutscht und wackelt.

Wochenende in Bildern 14. & 15. Januar 2017_Gedanken-ausblick-2017

Pläne schmieden – mit dem Blick auf mein Abenteuer.

Ich habe mir bewusst nicht zu viele Pläne gesetzt, denn es werden sicherlich noch einige hinzukommen. Andere werden sich vielleicht verschieben, aber in jedem Fall wollte ich nicht von ihnen erschlagen werden. Man kann ja auch Etappen-Ziele planen.

2017 wird mein Abenteuer - meine Pläne

Ich bin der Käpten meines Abenteuers – Aye!

Und so übernehme ich dieses Jahr das Ruder und werde der Käpten meiner eigenen Pläne. Fokussierter und visualisiert. Werde auch Du der Käpten Deines eigenen Abenteuers und visualisiere gerne Deine Pläne. Es hilft wirklich, wenn man sie vor sich sieht.

Deine Pläne 2017

Wie sehen Eure Pläne für das Jahr 2017 aus? Wie plant Ihr und tragt Ihr eigentlich eine Uhr?

In diesem Sinne – be a Captain. Aye!

 

Im nächsten Artikel http://feiersun.de/gedanken/my-wish-list-20-dinge-die-ich-mir-2017-wuensche/

 

 

– Die schöne Uhr wurde mir Kapten & Son zum Test zur Verfügung gestellt  –
– Meinung Meinung bleibt davon unberührt –

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie LifeStyle

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

15 Kommentare

  1. Das wird aber wirklich ein Jahr der Veränderungen, der Projekte  Und das sind ja nur die Dinge, von denen Du jetzt schon weißt! Ich wünsche dir viel Erfolg bei all Deinen Projekten und auf dass sich hier und da noch eine weitere wundervolle Überraschung auftut!

    Liebe Grüße
    Jana

  2. Das hört sich doch nach einem ereignisreichen und aufregenden 2017 an. Ich habe übrigens auch vor etwa einem Jahr meine Uhr wieder eingeführt. Das Ergebnis ist, dass ich jetzt zumindest weiß, dass ich zu spät bin ? Liebe Grüße, Christiane

  3. Ich bin gespannt und freue mich sehr auf die neuen Themen! Die Einschulung wird definitiv eine aufregende unvergessliche Zeit… Da bin ich mir sicher! 🙂

    Liebe Grüße,
    Mihaela

  4. Das sind ja tolle und viele Pläne für das Jahr.

    Ich finde es großartig wie fokussiert Du das angehst und die Struktur, die Du hast, darin bin ich gänzlich untalentiert.

    Wir sehen uns spätestens auf der Blogfamilia. Darauf freue ich mich schon.

    Liebe Grüße
    Katharina

  5. Also beim Thema Einschulung kann ich nur bestätigen, dass das absolut ein großes Highlight ist. Damit verändert sich einfach alles! Schule ist ne andere Nummer, aber auch spannend!

  6. Mannomann – das wird aber wirklich spannend für dich. Ich finde es nur wieder wirklich richtig richtig schade, dass ich deinen Vortrag nicht hören werden kann. Ich wäre so gern dabei 🙁 Aber ich kann ja nicht alles haben und deswegen wünsche ich dir einfach total viel Erfolg bei allem, was da dieses Jahr so auf dich zukommen wird :*

  7. Das hört sich nach einem spannenden Jahr für dich an! Ich drücke dir fest die Daumen bei deinen Planen & Wünschen … und vielleicht kommt ja noch die ein oder andere ungeplante Überraschung daher ;). xo Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge