Monat: Dezember 2015

Zwischen den Jahren

Zwischen den Jahren Titel

Es gibt eine magische Zeit. Eine Zeit zwischen Alltag und Festlichkeiten. Eine Zeit in der wir zwischen Ende und Anfang schweben. Eine Zeit in der wir zwischen den Jahren kreisen. Das Alte noch nicht loslassen und das Neue noch nicht greifen können.

Die Tage zwischen den Jahren sind besondere Tage. Zwischen Ruhe und Besinnlichkeit. Nach dem Weihnachts-Wahnsinn und der Zeit des Zur-Ruhe-Kommen sind diese Tage alles andere als normal. Oft sind Eltern zu Hause, nehmen sich Zeit für andere Dinge, für die Familie, für Freunde. Wir erleben etwas altes, unabgeschlossenes und den Zauber des neuen – noch nicht begonnenen Jahres.

20 Tatsachen über – ein Resumé aus 2015

20 Tatsachen über LOGO - Blogvorschau

Lange überlegte ich mir eine Aktion für den Blog. Ich überlegte hin und her, fand Ideen und hab sie wieder verworfen. Überlegte neu, fand ähnliches und suchte weiter nach etwas neuem, etwas, was in der Form noch nicht so bekannt war, etwas eigenem.

Eines Abends im Mai diesen Jahres trafen aus einer Twitter-Unterhaltung heraus, meine Gedanken auf die der Dani und zusammen entwickelten wir aus gegenseitigen Gedankenschnippseln ein Konzept, ein Logo und eine Aktion – unsere „20 Tatsachen über…“.

Silvester – ohne Brauch und immer anders

Silvester Titel

Silvester steht kurz vor der Tür und die Frage aller Fragen steht im Raum: Was machen wir an diesem Abend. Während wir uns an unsere eigenen Weihnachtsrituale rantasten, sieht das bei uns bei Silvester ganz anders aus. Da haben wir nur ein Ritual und das heißt: Immer anders und nie wie das letzte Jahr…

Was wir in den letzen Jahren am Silvesterabend gemacht haben und was wir in diesem Jahr planen, das liegt so weit auseinander, wie der Mond und die Sonne.

Wochenende in Bildern KW 52 2015

Wochenende in Bildern KW 52

Die Tage zwischen den Jahren sind besondere Tage. Zwischen Ruhe und Besinnlichkeit, Stress und dem Weihnachts-Wahnsinn sind diese Tage alles andere als normal. Oft sind Papas zu Hause, die das ganze Jahr arbeiten und Mamas nehmen sich Zeit für andere Dinge. Zwischen un-abgeschlossenem und fast beginnendem liegen nur wenige Tage.

Ein letzes Wochenende in Bildern für das Jahr 2015 und ich kann es noch gar nicht fassen, dass das Jahr nun schon fast vorüber seien soll. Es hat doch gefühlt gerade erst angefangen Herbst zu werden…. die Temperaturen bestätigen mein Gefühl…