12 von 12 im Oktober

Von einem unserer ganz normalen Tage ~ willkommen in unserem Leben!

Nein, ich habe es nicht vergessen, aber ich wusste einfach das ich es am Sonntag nicht schaffen werde, also hab ich gedacht mach ich die 12 Bilder einfach einen Tag später und damit das Nachzüglersein auch ganz passt, lade ich den Post auch erst an Mittwoch statt VerSchmückt hoch. Ist einfach manchmal so… Aber hier erst einmal unsere 12 Bilder im Oktober, die vorherigen 12von12ér Bilder haben Euch bislang ja immer gefallen.

Willkommen zu unseren

12 von 12 im Oktober

#WorkingMom

 Mein Arbeitstag begann noch vor dem Aufstehen der Motte und die Woche ist voll bis unter die Spitze

Leider wieder mit Höllenkopfschmerzen

Gesichtaufmalen musste heute also besonders effektiv werden….

Das Mottchen hatte heute bessere Laune beim Aufstehen – noch….

Frühstückszaibereien – eine Hexe wurde gewünscht – eine Hexe sollte es werden. Könnt Ihr sie erkennen??

Ich liebe dieses Bild – das sollten wir uns ALLE mehr zu Herzen nehmen!!

Vorbereitungen für den nächsten Post

Nachbereitungen des wundervollen Treffens mit tollen Müttern und viel Inspiration – der Mommyblogger HeadquarterHQ wird sich nun immer versuchen fest in meinen Kalender zu platzieren.

Nach einem Termin konnte ich das Material für die Dämmung der Garage finden – es geht also endlich weiter…

Na, was gab es wohl bei uns am Abend?? Das Rezept kommt in einigen Tagen.

Unterbrochen wurden die Vorbereitungen des Abendbrotes von einem wahnsinnigem Wut-Trotz-Anfall…

Und dann endete der Abend noch nach einem Seminar das mich bis 22:30 Uhr fesselte.
Um zu Hause an zu kommen musste ich durch den Nebel schleichen und und war nur noch froh im Bett zu landen.
Wie Ihr sehr – momentan steppt hier der Bär und ich bin mir nicht sicher, wann und wie viel ruhiger es werden wird. Gestern hatten wir die OP-Anmeldung im Krankenhaus und morgen wird der große Junge am Knie (Kreuzband) operiert… ich denke wirklich rund geht es erst danach, wenn ich dann Taxi für alles bin….. Wilkommen im Leben mit zwei Kinder….
Was habt Ihr so angestellt an diesem zwölften Tag des Monats?
 
In diesem Sinne ~ erhöhen wir den Takt um nicht aus der Bahn zu kommen und zu schauen, wann und wieder ruhigere Töne vergönnt sind…
Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.   _______
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), die Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

3 Kommentare

  1. Toi toi toi für Morgen! Ich drücke die Daumen, dass alles gut geht!

    Was hast Du für Kopfweh? Wenn es vom Rücken/Nacken/Schultern kommt, hilft bei mir nix von Tabletten, sondern ACONIT Schmerzöl von Wala. Auf die betreffenden Stellen reiben, wirkt fast ganz doll schnell sofort. (Ich weiß, feiner Deutsch). Hilft bei mir sogar tlw. bei Migräne.

    Gute Besserung!!!

    LG

  2. Der Inhalt der Frühstücksbox sieht ja sehr lecker aus:-) Als meine Tochter noch in den Kindertagen ging, gab es bei uns auch immer ausgestochenes Brot. Ich freue mich, dass andere Mütter das auch machen:-)

  3. Der Inhalt der Frühstücksbox sieht ja sehr lecker aus:-) Als meine Tochter noch in den Kindergarten ging, gab es bei uns auch immer ausgestochenes Brot in allen möglichen Formen. Ich freue mich, dass andere Mütter das auch machen:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge